Merksätze für das Endspiel: Die folgende Zusammenstellung von Merksätzen stellt eine grobe Maßgabe dar, nach der das eigene Spiel ausgerichtet werden kann. Aber Vorsicht: Sie ist nicht ultimativ – je nach Situation kann es gar geboten sein, gezielt gegen den ein oder anderen Punkt zu verstoßen. Viel Erfolg!

Bei fehlerfreiem Spiel beider Parteien muss die Schachpartie remis ausgehen. Eine gewonnene Partie ist immer auf einen entscheidenden Fehler der mattgesetzten Partei zurückzuführen. Die folgende Zusammenstellung von Merksätzen stellt eine grobe Maßgabe dar, nach der das eigene Spiel ausgerichtet werden kann. Aber Vorsicht: Sie ist nicht ultimativ – je nach Situation kann es gar geboten sein, gezielt gegen den ein oder anderen Punkt zu verstoßen. Viel Erfolg!

Merksätzefür das Mittelspiel. Aber Vorsicht: Sie ist nicht ultimativ – je nach Situation kann es gar geboten sein, gezielt gegen den ein oder anderen Punkt zu verstoßen. Viel Erfolg!

Es gibt eine Vielzahl von Möglihckeiten am Markt, Schach zu lernen und sein Spiel zu verbessern.

Am besten lernt man von Menschen, wie in unserem Training, aber es gibt auch Bücher oder Online-Trainingsmöglichkeiten.